gegrillte Makrele


Einer der feinsten Fische für die Zubereitung auf dem Grill ist die Makrele.

 

Die Makrele wird gereinigt, gewaschen und dann mit Küchenpapier abgetrocknet. Danach schneidet man sie beiderseits der Rückenlinie tief durch die Haut ein.

 

Jetzt wird sie innen mit reichlich Salz und Pfeffer eingerieben und außen mit Zitronensaft beträufelt.

 

Innen und außen bestreicht man sie anschließend gut mit reinem Olivenöl.

 

In der Aluminium-Folie oder auch direkt auf dem gut mit Olivenöl bestrichenen Grill (noch besser: im speziellen Fischgriller) läßt man sie beidseitig langsam gargrillen.

 

Dazu ißt man am besten ein wenig Kräuterbutter und Weißbrot.

 

Guten Appetit