Languste und Pasta

Zutaten für 6-8 Personen

 

2 gekochte Langustenschwänze je ca 400 g 

600g Pasta (z. B. Trullis)
1-2 EL Sesam
250g frische Pilze
1 EL Olivenöl
1 Becher saure Sahne, Meersalz
Pfeffer aus der Mühle, frischer Schnittlauch

 

Zubereitung:


Lassen Sie sich die gekochten Langustenschwänze von Ihrem Fischhändler halbieren
und lösen Sie das Fleisch heraus, diese dann in schräge Tranchen schneiden.

 

Rösten Sie den Sesam trocken in einer Pfanne an, dabei immer gut umrühren.

 

Waschen Sie den Schnittlauch; nach dem Trocknen wird dieser in Röllchen geschnitten.

 

Die Pilze putzen und in Stücke schneiden.

 

Garen Sie die Pasta

 

Zwischenzeitlich die Pilze in dem Olivenöl kräftig anbraten, mit der Sahne ablöschen
und mit dem gerösteten Sesam, Meersalz und Pfeffer würzen.

 

Die gegarten Nudeln und die Schnittlauchröllchen dazugeben und umrühren;

alles zusammen kurz aufkochen lassen.

 

Richten Sie die Nudeln auf einem großen Teller an und legen Sie die Langustentranchen darauf.

 

Reichen Sie gedünsteten Romanesco oder Broccoli dazu.

 

Guten Appetit