FischCurry

Zutaten für 2-3 Personen:


400 g Seelachsfilet,

1 El Zitronensaft,

2 Stangen Lauch a 200 g,

2 Karotten, 1 Zwiebel,

20 g Butter, 1 Brühwürfel,

2 El Currypulver, 2 El Crème fraîche,

2 El heller Saucenbinder,

1 El Mangochutney (ersatzweise 1 kleiner geriebener Apfel),

Salz, frischgemahlener, weißer Pfeffer,

einige Blättchen glatte Petersilie zum Dekorieren.

 

Zubereitung:

 

Das Seelachsfilet abspülen, trockentupfen und mit Zitronensaft beträufeln.

 

Den Lauch in etwa 2 cm große Stücke, die Karotten in Scheiben schneiden.

Die Zwiebel schälen und würfeln.

 

Die Butter in einem Topf zergehen lassen und die Zwiebeln darin glasig dünsten.

Lauch und Karotten zufügen, 1/8 l Wasser aufgießen und den Brühwürfel darin auflösen.

 

Alles etwa 5 Minuten dünsten.

 

Dann Currypulver und die Crème fraîche dazugeben und den Saucenbinder einrühren.

 

Mangochutney hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Den Fisch in kleinere Stücke zerteilen, salzen und zu dem Gemüse geben.

 

Etwa 5 Minuten gar ziehen lassen.

 

Mit Petersilie garnieren.

 

Guten Appetit