Streifenbrasse


Lebensraum: Ostatlantik, von Senegal bis Schottland

Verfügbar: ganzjährig

Kurzbeschreibung: Die Streifenbrasse wird auch als Seekarausche bezeichnet. 

Sie hat einen hohen Rücken wie die bei uns bekannte Teichkarausche und erscheint 

dadurch insgesamt oval. In Frankreich ist sie als Dorade Grise bekannt.

 Ihre Farbe ist grau bis graublau, zum Bauch hin silbrig glänzend.

Streifenbrassen leben über Sandgründen und Seegraswiesen und 

bevorzugen flache Gewässer bis zu einer Tiefe von 100 Metern. 

Als Speisefische beliebter sind jedoch ihre Verwandten: 

die Dorade Rose und die Dorade Royale. 

Wegen ihrer weichen Fleischkonsistenz eignet sich die Streifenbrasse entweder 

zum Grillen in ihrer Haut oder für Fischklößchen und Pasteten. 

Auch das Filetieren der Streifenbrasse ist fast unmöglich, 

selbst Profis werden dabei weich und geben auf.

 

Nährwerte pro 100 g eßbarem Anteil: 105 kcal, 1,14  mg Cholesterin, 15,8 g Eiweiß, 2,5 g Fett

 

 

entnommen aus: METRO Frischfisch

Wichtige Tipps und Informationen