Seezunge


Ganz was Feines! Allerdings ist dieser Edelfisch nur in relativ kleinen Fangmengen 

verfügbar und entsprechend teuer.

Schon ihr Name zergeht dem Genießer auf der Zunge ... 

das äußerst delikate, zarte weiße Fleisch der Seezunge gehört zu den kulinarischen Schätzen der Nordsee!

 

Die Fanggründe dieses äußerlich eher unscheinbaren Edelfisches befinden sich vor allem in den 

südlichen Teilen der Nordsee, im Ärmelkanal und vor der norwegischen Küste. 

Die Fänge der deutschen Kutter wer-den durch Importe aus den Niederlanden, 

Belgien und Dänemark ergänzt.

Die Seezunge ist ein typischer Plattfisch. Tagsüber vergräbt sie sich gut getarnt im sandigen 

Meeresgrund, nachts geht sie auf Beutesuche. Erwachsene Tiere erreichen bei einer Lange von 

50-60 cm ein Gewicht von 400-800 g.

Sie werden in guten Fischgeschäften als ganzer Fisch, filetiert und tiefgefroren angeboten. 

In der Pfanne gebraten sind Seezungen ein echter Hochgenuss.

 

 

 

 

entnommen aus FISCH ( Was Sie schon immer wissen wollten)

eine Broschüre der Fisch Informationszentrums