Kabeljau mit Curry


ZUTATEN für 4 Portionen:

 

750g Kabeljaurückenfilet, 2 Schalotten, 1 Bund glatte Petersilie, Salz, 1 EL Currypulver (Madras-Curry), 1 TLfein geraffelte Zitronenschale (unbehandelt), 2 Eiweiß, 2 TL Speisestärke, 3 EL Öl, 50g Butter oder Margarine.

 

ZUBEREITUNG:

 

Das Kabeljaufilet möglichst gleichmäßig in mundgerechte Stücke schneiden. Schalotten pellen und sehr fein würfeln, Petersilie waschen, trocknen, von den Stielen zupfen und sehr fein hacken. Kabeljauwürfel mit etwas Salz, dem Curry, Schalottenwürfeln, Petersilie und Zitronenschale vermengen und zugedeckt 1 bis 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

 

Danach das Eiweiß etwas aufschlagen, mit den Fischwürfeln vermengen, die Speisestärke darüberstäuben. Öl und Butter oder Margarine in einer großen Pfanne erhitzen, einmal aufschäumen lassen, dann die Fischwürfel darin nebeneinanderliegend rasch braten. Dabei immer wieder mit zwei Gabeln vorsichtig wenden. Auf einer vorgewärmten Platte anrichten.

 

Guten Appetit