Seeteufel-Sahnesuppe

Zutatern für 4 Portionen:


100 g Schalotten, 2 ½ EL Butter,

100 ml Weißwein, 400 ml Fischfond,

1 Sternanis, 1 Bund Schnittlauch,

1 Karotte, 1 Petersilienwurzel,

200 g Seeteufelfilet, 200 ml Schlagsahne,

Pfeffer, 100 g Flußkrebsfleisch, 200 g Garnelen.

 

Zubereitung:


Schalotten fein würfeln und in 1 EL Butter glasig dünsten.

 

Weißwein angießen und 5 Minuten dünsten. Mit Fischfond auffüllen,

Sternanis zufügen und auf ca.250 ml einkochen lassen.

 

Schnittlauch in Röllchen schneiden. Karotte und Petersilienwurzel schälen,

in Scheiben schneiden und in der Suppe 5 Minuten garen.

 

Das Seeteufelfilet in Stücke schneiden und in der Suppe 3 Minuten gar ziehen lassen.

 

Die Schlagsahne zugeben, einmal aufkochen, salzen, pfeffern

und die Krebse und Garnelen darin aufwärmen.

 

Die Einlage mit der Schaumkelle in 4 Suppenteller geben.

 

In der Suppe die restliche Butter mit dem Pürierstab aufschäumen.

 

Mit Schnittlauch bestreut in die Suppenschüsseln gießen.

 

Guten Appetit