Lachs in Aspik

FÜR 6 PORTIONEN:

 

300 g Lachsfilet ohne Haut und ohne Gräten mit Zitronensaft beträufeln
und in 1/2 l siedendem Salzwasser 5 Minuten gar ziehen lassen. 

 

Herausnehmen und abkühlen lassen.

 

Sud sieben, mit 1/8 l Weißwein und Wasser zu 3/4 I auffüllen und aufkochen.

 

Mit 2 EL Gemüsebrühe, Salz und Zucker würzen.

 

12 BLATT GELATINE einweichen, ausdrücken und in der heißen Brühe auflösen.

 

6 Förmchen ausspülen,1 cm Brühe eingießen und gekühlt erstarren lassen.

 

Das Lachsfilet grob und 1/2 Salatgurke fein würfeln,

 

150 g Kirschtomaten halbieren; mit 1oo g TK-Erbsen

und 1oo g Garnelenfleisch in die Förmchen geben,
mit restlicher Brühe aufgießen und 2 Stunden kalt stellen.

 

ZUM SERVIEREN:


Förmchen in heißes Wassertauchen, auf Teller stürzen, und dazu Remoulade servieren.

 

Guten Appetit