Dornhai  


Wussten Sie ...

 

...dass die beliebten "Schillerlocken" geräucherte Bauchstreifen des Dornhais sind?

Und dass sein Rückenfilet als "Seeaal" gehandelt wird?
Der Dornhai zählt zu den häufigsten Haiarten weltweit. Er unternimmt in Schwärmen ausgedehnte Wanderungen. Mit einer Körperlänge von höchstens 1 m und etwa 9 kg Gewicht gehört er zu den kleineren Vertretern dieser räuberischen Gattung.
Haie werden mit zehn bis zwölf Jahren geschlechtsreif und bringen nach einer Tragezeit von 18 bis 22 Monaten(!) nur zwischen vier und acht lebende Junge zur Welt.
Deutlich erkennbar sind seine giftigen Dornen vor den Rückenflossen.
Für die Fischerei stellt er die wichtigste Kaltwasserhaiart dar. Das fettreiche Fleisch des Dornhais kann gebraten, pochiert, geschmort und natürlich geräuchert werden. In England ist es auch sehr beliebt für „Fish and Chips"!