Lachsfilet in Alu-Päckchen


(4 Portionen)

 

4 Lachsfilets a 150 g 

1 TL Zitronensaft 

100 g Möhren 

40 g Butter 

150 g Tomaten 

80 g Porree Salz 

1 EL gehackte Kräuter 

1/8 l Sahne 

1/4l trockener Weißwein

 

Lachsfilets mit Zitronensaft beträufeln.

 

Möhren schälen, in sehr dünne Stäbchen schneiden und in der Butter 2 Minuten andünsten. 

Tomaten abziehen, entkernen und fein würfeln. Porree putzen, waschen und in feine Streifen

schneiden. Das Gemüse mischen, leicht salzen.

 

4 ausreichend große Stücke Alufolie zurechtschneiden, jeweils ein gesalzenes Lachsfilet darauf geben. 

Auf den Fisch das Gemüse und die Kräuter geben und die Päckchen nach oben fest zukniffen.

 

In einem großen Topf etwa 5 cm hoch Wasser einfüllen und aufkochen, die Päckchen nebeneinander 

hineinlegen. Bei geschlossenem Deckel und niedriger Temperatur etwa 15 Minuten garen.

 

Inzwischen Sahne und Wein im Saucentopf aufkochen. Den Fisch mit Gemüse auf vorgewärmten Tellern 

anrichten. Saft aus den Folien zu der Sauce geben.

 

Die Sauce noch einmal aufkochen, abschmecken und über den Fisch geben.

 

Beilage: Reis

 

Guten Appetit