Kabeljaurücken in Kräuter-Weißwein-Soße


Für 2 Portionen:

 

1 Zwiebel pellen in feine Würfel schneiden und in 1 EL Öl andünsten. Mit 100 ml Weißwein und 150 ml Wasser ablöschen.

 

6-8 Mini-Kräuterknödel nach Packungsanweisung zubereiten, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Zurück in den Kochtopf geben und zugedeckt warm halten.

 

2 Kabeljaurücken (a 150 g) salzen und pfeffern.

 

Weißweinfond zum Sieden bringen, und die Kabeljaurücken bei schwacher Hitze 5 Minuten darin nur gar ziehen - also nicht kochen - lassen und auf vorgewärmte Teller geben.

 

Den Fond mit dem Inhalt von 1 Beutel "Kräuter Sauce" (z. B. Knorr) - oder mit Creme fraiche - unter Rühren eine Minute kochen lassen und über die Kabeljaurücken gießen.

 

Die Knödel dazureichen, und das Gericht mit rotem Pfeffer und frischem Dill garnieren.

 

Dazu passt Tomatensalat mit Balsamico-Vinaigrette.

 

Guten Appetit