Zutaten für 9 Personen:

 

2 Pakete TK-Blätterteig (je a 5 Stck), 600g Kabeljaufilet (dicke Stücke).

 

Für die Marinade:

 

1 Knoblauchzehe, ½ rote Paprikaschote (80g), 2 Frühlingszwiebeln (100g), 2 rote kleine Peperoni (40g), 1 Bund Dill, 4 EL Sherry fino, 8 EL Öl (80g), Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle, 1 Eigelb zum Bestreichen.

 

Zubereitung:

 

Aus den beiden Blätterteig-Packungen 9 Platten herausnehmen und nebeneinander auf einer Arbeitsfläche hei Zimmertemperatur auftauen lassen. (Dauer ca. 10 Min.)

 

Das Fischfilet säubern. Danach den Fisch in 9 Stücke schneiden.

 

Den Knoblauch schälen, Paprikaschote, Frühlingszwiebel und Peperoni putzen und zusammen mit dem Knoblauch sehr klein schneiden. Den Dill mit einer Schere zerkleinern. Zusammen mit Sherry, Öl, Salz und Pfeffer vermengen.

 

Die Fischstücke in dieser Marinade zugedeckt 15 Min. ziehen lassen und zwischendurch Wenden.

 

In der Zwischenzeit die Blätterteigscheiben (auf bemehlter Arbeitsfläche) auf 13 x 17 cm ausrollen, mit einem Zahnstocher einstechen und 10 Min. liegen lassen.

 

Die Fische gut abtropfen lassen.

 

Auf je eine halbe Blätterteigscheibe ein Stück Fisch legen. Das Eigelb mit einem Spritzer kaltem Wasser verrühren, die Ränder des Blätterteigs damit bestreichen und die andere Hälfte über den Fisch klappen, gut zusammendrücken. Die Oberfläche auch mit Eigelb bestreichen. Aus der restlichen Teigplatte beliebige Verzierungen ausschneiden oder ausradeln und damit die Päckchen belegen.

 

Auf einem mit Wasser abgespritzten Blech nochmals 10 Min. stehen lassen.

 

Auf der mittleren Einschubleiste des Herdes bei 220'C in 15-20 Min. goldgelb backen.

 

 Zum Kabeljau im Blätterteig schmeckt sehr gut Salat.

 

Tipp: Die Taschen können auch kalt gegessen werden.

 

Guten Appetit