Südfranzösische Fischsuppe

Zutaten für 4 Personen:


2 große Kartoffeln,4 rote Paprikaschoten,

1 Chilischote, 6 Tomaten,

2 Knoblauchzehen, 4 Zwiebeln,

2 EL Olivenöl, 1 Beutel Safranfäden,

2 Lorbeerblätter, 4 Schellfischfilets  ohne Gräten a 200 g,

800 ml Fischfond, Pfeffer, 200 g Shrimps, 1 Bund Dill,

12 geröstete Baguettescheiben 200 g Reibekäse,

3 EL Mayonnaise.

 

Zubereitung:


Kartoffeln schälen, vierteln. Paprikaschoten und Chili halbieren und entkernen.

Tomaten vierteln, Knoblauch pellen.

Zwiebeln vierteln und in einem großen Topf im Olivenöl anbraten.

 

Alle vorbereiteten Zutaten, Safran, Lorbeer und ein Fischfilet zufügen.

Mit Fischfond auffüllen und 3o Minuten kochen.

 

Durch ein grobes Sieb streichen und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Die restlichen Fisch-Filets würfeln und mit den Shrimps in der Suppe 5 Minuten gar ziehen lassen.

 

Mit Dill garnieren. Baguette, Käse und Mayonnaise extra reichen.

 

Guten Appetit