Seelachs in kalter Kräutersauce

Für 4 Personen:

 

800 g Seelachsfilet ohne Gräten,

30 g Weizenmehl, Salz, Pfeffer,

2 Eier, 50 g Semmelbrösel,

50 ml Olivenöl, 3 EL Butter.

 

Kräutersauce:


100 g Mayonnaise,

100 g Creme fraiche,

1 kleine Gewürzgurke (feingeschnitten),

2 EL Schnittlauch (feingeschnitten),

1 EL Petersilie (feingeschnitten),

1 TL Dijon-Senf, Salz, Pfeffer,

etwas Petersilie.

 

Zubereitung:


Seelachs waschen, in Portionen aufteilen, gut abtrocknen, mit Salz und Pfeffer würzen

und nacheinander in Weizenmehl, geschlagenem Ei und Semmelbrösel wenden.

 

In einer Mischung von Butter und Olivenöl von beiden Seiten je 4-5 Minuten braten.

 

Mayonnaise, Creme fraiche, Gurke, Kräuter und Senf gut mischen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Seelachs mit Kräuterremoulade servieren.

 

Dazu einen Salat aus roten Zwiebelringen, roten Paprikastreifen,

geraspelten Möhren und Weißkohlstreifen reichen.

 

Mit Petersilie garnieren.

 

Guten Appetit